Die ältest erwähnte Dult ist die Jakkobidult, die 1310 am Anger, dem heutigen St.-Jakobs-Platz erwähnt wurde. Im Jahr 1796 verlieh der Kurfürst Karl Theodor dem Vorort Au das Recht, jährlich zweimal eine Dult abzuhalten. Die Auer Dult gilt als einer der größten Geschirrmärkte in Europa. Daneben findet sich auch der Kunst- und Antiquitätenmarkt mit den antiquarischen Büchern und Gebrauchsgegenständen. In der Neuheitengasse finden sich die Marktschreier und deren Neuheiten. Mit etwa 300.000 Besuchern ist die Auer Dult im Gegensatz zum Oktoberfest eine sehr ruhige und überschaubare Veranstaltung. Trotzdem empfiehlt es sich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen, da die Parkplätze rund um die Dult schnell belegt sind.
  • AUER DULT • Kirchweihdult • 15.10.2022 - 23.10.2022
  • Antiquitäten Reichenmeier - Tandlergasse 5
  • Geöffnet von 10 Uhr bis 19 Uhr

Kontakt & Terminanfragen